Home R.V. Infinitus Equitem Nebula Unser Team Aktuelles Archiv Kontakt Anfahrt Impressum Datenschutz

Bodenarbeit

Bodenarbeit gehört zu unserer täglichen Arbeit.
Freiarbeit und Longen- oder Doppellongenarbeit nutzen wir zur Korrektur und und weiteren Ausbildung unserer Lehrpferde, zur Regenation bei Rekonvaleszenten und bei vielen anderen Gelegenheiten. Von dieser täglichen Bodenarbeit bekommt der Reitschüler normalerweise wenig mit. Das finden wir sehr schade, denn jegliche Arbeit vom Boden aus schult die nonverbale Kommunikation, das Auftreten und die Fähigkeit zu Beobachten und zu reagieren. Außerdem gibt sie Reitern die Möglichkeit, Probleme unter dem Sattel zu analysieren und von grund auf anzugehen.

Oft ist eine Annäherung vom Boden aus auch eine gute Ausgangsposition sich an das Pferd heranzutasten, vor allem auch für ängstliche Reiter und Wiedereinsteiger. Deshalb vermitteln wir unseren Schülern gerne Grundlagen und Möglichkeiten verschiedenster Bodenarbeitstechniken. Dazu gehören zuerst so wichtige Dinge wie richtiges Führen, aber auch das vermitteln sinnvoller Ausrüstung oder die Wahl einer geeigneten Arbeitsform.
In unseren Kinderstunden lernen schon die kleinsten das Führen, Anbinden und Putzen, in unserer Bodenarbeitsstunde (Donnerstags 19.30 Uhr) werden einzelne Techniken erläutert und geübt, in Abzeichenlehrgängen können z.B. Longierabzeichen erworben werden.